30. März 2017

drei Frühlingsoutfitideen

Hi meine Liebe,

leider habe ich es zeitlich nicht geschafft Outfitbilder zu machen, aber natürlich habe ich heute trotzdem einen Fashion Blogpost für dich. Ich habe drei Outfitideen für dich vorbereitet, welche ich dir demnächst bestimmt noch getragen zeigen werde. Wenn es die Artikel noch zu kaufen gibt, werde ich sie für dich verlinken.

Outfit 1


Cardigan - Only

Outfit 2


T-Shirt - Romwe
Lederjacke - Zara

Outfit 3


Hose - Mango
T-Shirt - GinaTricot
Jacke - Romwe

Welches Outfit gefällt dir am besten? Mein Favorit ist das dritte Outfit.

28. März 2017

Wochenrückblick KW 12 | Nachmieterin da, Lehrgang, Fachabitur, Einhornschnaps, 16. Geburtstag, Podologe, Umzug


Hi meine Liebe,

in diesem Wochenrückblick gibt es einiges zu erzählen, denn wir sind am letzten Freitag umgezogen.


Am Montag war ich, wie immer von acht bis viertel vor fünf arbeiten. Montags habe ich immer relativ viel zutun, da ich Freitags Berufsschule habe. Die Blumen oben habe ich leider nicht geschenkt bekommen, sondern es ist unser Strauß von der Arbeit.


Am Dienstag habe ich mir anderthalb Stunden Zeitausgleich genommen, da unsere Nachmieterin sich die Wohnung nochmal anschauen wollte. Sie hat die ganze Wohnung ausgemessen und es einfach null Komma null hinbekommen. Ich meine wenn die Wand auf der einen Wand drei Meter lang ist, muss sie auf der anderen Seite auch drei Meter lang sein und keine drei Meter fünfzig. Unglaublich wie unfähig manche Menschen sind. Abends hatte ich dann wieder Prüfungsvorbereitung und danach haben Calvin und ich Chilli con Carne gekocht.

Mittwoch war leider gar nicht mein Tag, denn ich sollte mich am Mittwoch wieder bei der Stadt melden bzgl. einer Ausbildung. Denn dort war ich letzten Mittwoch zum Vorstellungsgespräch. Leider habe ich eine Absage bekommen und war dann dementsprechend den ganzen Tag schlecht drauf. Mittlerweile habe ich jedoch zwei Zusagen für ein Fachabitur und werde dies wahrscheinlich machen. Ich werde jedoch noch nach Stellenausschreibungen schauen, wenn ich mit meiner Ausbildung fertig bin. Am Mittwoch war meine Arbeitskollegin krank und somit habe ich am Mittwoch im Servicebereich gearbeitet. Das macht mir mit am meisten Spaß, aber es ist auch sehr anstrengend.


Donnerstag stand bei mir wieder einiges auf dem Plan, denn ich musste noch so gut wie alles für den Umzug packen, Einhornschnaps für meine Cousine machen und nachts waren wir bei meiner Cousine, da sie am Freitag 16 geworden ist. Zum Glück hatte ich jedoch einen Sonderurlaubstag wegen des Umzugs und konnte alles in Ruhe packen. Abends bin ich dann zu meinen Eltern gefahren, da ich dort von Donnerstag auf Freitag geschlafen habe, denn ich hatte am Freitag Berufsschule und so war alles um einiges einfacher. Ich habe dort dann einen Einhornschnaps für meine Cousine gemacht, da sie auch ein absoluter Einhorn Fan ist, wie ich. Der Schnaps war sehr lecker und ich werde euch demnächst auf jeden Fall das Rezept zeigen. Gegen halb zehn sind wir dann zu meiner Cousine gefahren und haben sie überrascht. Um zwölf haben wir dann alle ein Stück Kuchen gegessen, den Mama gebacken hat, und alle einen Schluck Einhorn getrunken.


Am Freitag war dann "endlich" der Tag gekommen. Zuerst musste ich jedoch zur Berufsschule, jedoch haben wir so gut wie nichts gemacht abgesehen davon, dass wir eine Klassenarbeit geschrieben haben. Zum Glück ist die siebte und die achte Stunde ausgefallen. Von der Schule aus bin ich direkt zum Podologen gefahren, denn meine zwei Spangen konnten von den Zehen entfernt werden. Mein Rat an euch, wenn ihr eine Entzündung am Zeh habt: Holt euch von eurem Hausarzt eine Überweisung für den Podologen und bittet den um Hilfe. Alles andere was der Hausarzt sagt von wegen Operation, Jodcreme, Jodbäder und und und könnt ihr euch sparen. So gut wie immer übernimmt die Krankenkasse diese Behandlung. Zuhause angekommen, waren Calvin und Papa auch schon mit allen Möbeln und sonstigen Kram da und waren schon fleißig am Auspacken. Jedoch haben wir dann erstmal gemeinsam gegrillt und um halb fünf war dann alles in meinen Zimmern verstaut. Ausgepackt habe ich jedoch nur noch meine Klamotten und danach bin ich tot ins Bett gefallen.


Am Samstag ging es dann wieder früh aus dem Bett, denn Papa und ich wollten zur Mülldeponie und danach den Rest aus der Wohnung holen. Auf dem Rückweg sind wir noch zu Real gefahren, da ich ein Fernsehkabel brauchte. Dort haben wir zufällig Mama getroffen und sind noch mit ihr einkaufen gegangen. Nachmittags habe ich dann einige Kisten ausgepackt und abends ist Calvin vorbei gekommen. Zum Abendessen haben wir uns Rührei gemacht, denn das liebe ich im Moment irgendwie.


Am Sonntag habe ich mir eine Pause von dem ganzen aus- und umpacken gegönnt und den Tag auf dem Sofa verbracht.

26. März 2017

Liebster Award (Tag) - Leas World


Hi meine Liebe,

entweder du freust dich jetzt, dass es wieder einen liebsten Award von mir gibt oder du wirst jetzt weg klicken, weil du von den ganzen liebsten Awards genervt bist. In diesem Fall hat mich meine kleine Schwester (Leas World) getagget. Schau doch gerne mal bei ihr vorbei.

1. Über welches Thema bloggst du am liebsten?

Fashion und Lifestyle. Vor allem Lifestyle Blogposts bereiten mir sehr viel Spaß beim Vorbereiten. Für Beauty Blogposts schminke ich mich einfach viel zu selten. Man sieht mich, würde ich sagen, zu 90 % ungeschminkt.

2. Hast du ein Kleidungsstück was du nie trägst aber auch nie wegschmeißen wirst?

Oh ja.

3. Welches ist dein Lieblingsbuch?

Ich lese sehr gerne die Bücher der Thoughtless Reihe und der After Reihe.

4. Was ist deine meist genutzte App auf deinem Handy?

Natürlich die Apps, die alle viel benutzen. Also Snapchat (janaahoppe), Whatsapp und Instagram (janaahoppe & janaahoppe.blog). Außerdem suchte ich seit Jahren Dorfleben.

5. Was machst du an einem freien Tag?

Entweder ich unternehme etwas mir Freunden oder ich gammel Zuhause und schaue Netflix oder arbeite an meinem Blog.

6. Was machst du mit alten Blogposts die dir nicht mehr gefallen?

Ich schaue mir meine alten Blogposts ehrlich gesagt gar nicht mehr an und deshalb lasse ich sie online. Jedoch habe ich schon öfter einen neuen Blog gestartet und somit die alten Blogposts gelöscht.

7. Welches ist dein Lieblingslied?

Oh Gott, ehrlich gesagt höre ich eigentlich nur Radio, aber ich suche jetzt einfach mal ein paar raus.

Mark Forster - Chöre
Max Giesinger - Wenn sie tanzt
Max Giesinger - 80 Millionen
Adel Tawil - Zuhause
MoTrip - So wie du bist
Prinz Pi - 1,40 m
Justin Bieber - Love yourself
Ellie Goulding - Your Song

8. (Und ganz klassisch) Wie bist du zum Bloggen gekommen?

Diese Frage muss jeder Blogger gefühlt 10000 mal beantworten. Ich habe ein Hobby gesucht, welches ich mit dem fotografieren verbinden kann.

Meine Fragen:
1. Wer ist dein liebster Musiker?
2. Möchtest du später Kinder oder lieber Karriere?
3. Welchen Film würdest du immer wieder empfehlen?
4. Ohne welche drei Dinge könntest du niemals leben? Abgesehen von Familie und Freunden.
5. In welchen Geschäft/Online-Shop kaufst du am liebsten?
6. Womit bearbeitest du deine Bilder mit dem Handy?
7. Schaust du regelmäßig Videos auf YouTube? Wenn ja, von welchem Youtuber?
8. Bist du ein Serienjunkie? Wenn ja, welche Serie ist deine liebste?

Ich tagge:
Fetching
Jennybee87
Northern Lights

Ich hoffe der Blogpost hat dir gefallen. Beantworte mir doch gerne in den Kommentaren auf welche drei Dinge du nicht verzichten könntest.

25. März 2017

Ikea & Amazon Room Wishlist



Hi meine Liebe,

heute habe ich leider nur eine kleine aber feine Wishlist für dich, da ich gestern wieder in mein Kinderzimmer eingezogen bin und wir heute die Sachen von Calvin in die Wohnung seiner Mutter bringen.

Bis Mittwoch. ♥

23. März 2017

Jessi - meine Liebe

22.01.2017

Canon EOS M10
bearbeitet mit Photoscape

Hi meine Liebe,

es tut mir leid, dass heute kein Fashion Blogpost online geht, aber ich habe es zeitlich leider überhaupt nicht geschaut.




21. März 2017

Wochenrückblick KW 11 | zwei Vorstellungsgespräche, WHV, Lehrgang, Kartons packen


Hi meine Liebe,

heute habe ich wieder einen Wochenrückblick für dich vorbereitet und ich habe sogar ein paar Bilder mit eingebaut. In dieser Woche hatte ich zwei Vorstellungsgespräche und wir haben angefangen für unseren Umzug zu packen.


Am Montag habe ich nach der Arbeit nichts mehr großartig gemacht. Während Calvin bei der Nachhilfe war, habe ich die Wohnung aufgeräumt und später haben wir zusammen Lasange gemacht.


Am Dienstag hatte ich Urlaub, denn ich hatte um viertel nach zehn ein Vorstellungsgespräch bei der Bundeswehr für eine Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten. Inzwischen habe ich bereits eine Absage bekommen, aber ich glaube es wäre dort eh nichts für mich gewesen. Ich habe mich überhaupt nicht wohl gefühlt. Aber wie ich nun mal bin, sind mir auch die ein oder anderen peinlichen Dinge passiert. Da ich total aufgeregt war und ich danach noch mit Mama in die Stadt wollte, bin ich mit Mama zusammen nach Wilhelmshaven gefahren. Wir sind extra früh los gefahren, damit wir genug Zeit haben einen Parkplatz zu finden, aber wir haben natürlich trotzdem keinen gefunden und somit stand Mama einfach irgendwo, während ich das Gespräch hatte. Die erste peinliche Situation war, dass ich nicht in das Gebäude rein gekommen bin. Ich hätte mir eigentlich auch denken können, dass man bei der Bundeswehr klingeln muss damit die Tür geöffnet wird, aber ich habe erstmal wie wild an der Tür gerissen. Von dem Gespräch weiter muss ich glaube ich nichts weiter erzählen, außer dass es irgendwie komisch und unangenehm war. Vorsicht das peinlichste kommt jetzt: Ich kam einfach nicht mehr aus dem Gebäude raus. Ich hab wie eine bescheuerte an der Tür gezogen, du kannst es dir wahrscheinlich schon denken, aber ich habe die Tür einfach nicht auf bekommen. Also bin ich zur Anmeldung gegangen und habe um Hilfe gebeten. Der Mann war total unfreundlich und meinte nur "Die Tür ist auf, wir sperren hier schließlich keinen ein." Also ich zurück zur Tür, drücke einmal kräftig und die Tür geht auf. Ja genau ich habe vorher die ganze Zeit gezogen und nicht gedrückt. Mama und ich sind danach noch ein wenig durch die Stadt gebummelt und Abends hatte ich noch Seminar zur Prüfungsvorbereitung. Außerdem ist noch meine Bestellung von odernichtoderdoch angekommen, aber das werde ich dir demnächst zeigen.


Am Mittwoch habe ich nur einen halben Tag gearbeitet, denn Nachmittags hatte ich bereits ein zweites Vorstellungsgespräch. Ich bin schon richtig aufgeregt, denn morgen muss ich dort angerufen und bekomme entweder eine Zusage oder Absage. Eigentlich habe ich ein sehr gutes Gefühl, aber man weiß ja nie. Abends haben Calvin und ich Pizza bestellt und ich habe Bachelor geguckt. Ich hätte ehrlich gesagt niemals damit gerechnet, dass Viola raus fliegt, obwohl ich es gehofft habe. Mal schauen, wer morgen sein Herz 'gewinnt'.

Donnerstag habe ich dann wieder regulär von acht bis viertel für fünf gearbeitet. Abends habe ich, wie jeden Donnerstag zur Zeit, Germany's next Topmodel geschaut. Ich bin leider so ein Typ, der in der Werbepause, die direkt vor der Entscheidung ist, einschläft. Das nervt so, da ich am nächsten morgen immer googlen muss wer raus ist. Am Mittwoch beim Bachelor war es genau das selbe.

Am Freitag bin ich etwas eher los gefahren zur Berufsschule, denn ich habe in der ersten Stunde eine Klassenarbeit geschrieben. Leider bin ich morgens schon mit Kopfschmerzen aufgewacht und somit bin ich nach der sechsten Stunde schon gegangen. Ich habe Lea dann noch schnell zur Fahrschule gebracht und bin dann auch direkt nach Hause gefahren und habe mich ins Bett gelegt und erstmal ein paar Stunden geschlafen. Leider sind sie dadurch nicht weg gegangen und ich bin auch ziemlich früh schlafen gegangen.


Am Samstag waren wir bei meinen Eltern zum Mittag eingeladen und da meine Mama und meine Schwester nachmittags nach Oldenburg in die Stadt wollten, sind wir schon um elf zu ihnen gefahren. Wir haben dann noch mein Kinderzimmer aufgeräumt, damit wir dies am Freitag nicht noch machen müssen. Auf dem Rückweg sind wir noch schnell einkaufen gegangen. Ich habe dann nachmittags schon mal angefangen ein paar Sachen in Kartons gepackt und abends haben Calvin und ich angefangen Prison Break zu schauen. Die Serie ist einfach der oberhammer, weshalb wir auch ehrlich gesagt den ganzen Sonntag im Bett verbracht haben.

Was hast du in der letzten Woche unternommen und was hast du für diese Woche geplant?

19. März 2017

Liebster Award (Tag) - Vivien's Life


Hi meine Liebe,

letzten Sonntag habe ich dir ja bereits erzählt, dass ich heute wieder einen liebsten Award Tag für dich habe. Getagget hat mich die liebe Vivien von Vivien's Life. Schau doch gerne mal bei ihr vorbei.

1. Was unterscheidet dich von anderen?

Ich gönne jedem sein Glück. Traurig aber wahr, das tun viele nicht. Außerdem verzeihe ich schnell.

2. Welche Blogposts schreibst du am Liebsten?

Persönliche Blogposts oder auch Wishlists. Ich stelle sehr gerne Wishlists zusammen und schaue sie auch auf anderen Blogs sehr gerne.

3. Wohin würdest du gerne reisen?

Am liebsten würde ich die ganze Welt bereisen. Ganz oben auf meiner Liste steht natürlich die USA, aber auch Island.

4. Drei Dinge ohne die du nicht leben könntest?

Kamera, Lippenpflege, Zahnbürste

5. Was macht dich glücklich?

Meine Familie und meine Freunde. Außerdem macht es mich immer sehr glücklich meine Fotoalben anzuschauen.

6. Auf was bist du stolz? (im Bezug auf deinen Blog)

Ich bin, bezüglich meines Blog, stolz darauf, dass ich es schaffe regelmäßig Blogposts hochzuladen.

7. Wenn du die Möglichkeit hättest etwas auf der Welt zu ändern, was wäre es?

Bei dieser Frage habe ich ehrlich gesagt gar nicht lange überlegen müssen, was ich antworte, denn ich wünschte es gäbe kein Mobbing mehr. Natürlich sollte es auch keine Armut, keinen Krieg usw. mehr gäben, aber ich finde Mobbing einfach so schrecklich. Unglaublich wozu grade Teenager fähig sind.

8. Wie viel Zeit investierst du in deinen Blog?

Je nachdem wie viele Outfits ich mit meiner Schwester fotografiere brauchen wir dazu ca. eine bis zwei Stunden. Jedoch fotografiere ich in manchen Wochen auch gar keine Outfits. Sonntags bereite ich eigentlich immer meine ganzen Blogposts für die kommende Woche vor und das benötigt schon ein paar Stunden.

Meine Fragen:
1. Wie stehst du zu Primark?
2. Woher nimmst du Ideen und Inspirationen für deinen Blog?
3. Wohin bist du bereits in deinem Leben gereist?
4. Welches ist dein liebstes Parfüm?
5. Bestellst du viel über Amazon?
6. Trägst du lieber hohe oder flache Schuhe?
7. Liest du gerne? Wenn ja, was liest du zur Zeit?
8. Silber, gold oder rosegold?

Ich tagge:

Ich hoffe der Blogpost hat dir gefallen. Beantworte mir, wenn du magst, in den Kommentaren was du gerne an dieser Welt verändern würdest.

18. März 2017

Wohungstour - erste gemeinsame Wohnung


Hi meine Liebe,

heute habe ich endlich die Wohnungtour unserer ersten gemeinsamen Wohnung für dich. Wir ziehen hier leider schon wieder zum 30. April aus, aber da ich diese Bilder gerne für mich als Erinnerung haben wollte dachte ich mir ich kann sie auch direkt mit dir teilen. Soweit ich die Möbel und alles andere noch online finden werde, werde ich es natürlich verlinken. Weil ich es immer ziemlich schwer finde eine Wohnung nur über Bilder zu zeigen, habe ich kleine Videos der einzelnen Zimmer hinzugefügt. Zu unserer Wohnung gehen eine Küche, ein Badezimmer, ein Wohnzimmer, ein Schlafzimmer, eine Abstellkammer, zwei Balkone, ein kleiner Schuppen und ein Gemeinschaftsschuppen für Fahrräder.

Flur


Hier habe ich zuerst ein GIF von unserem Flu für dich erstellt. Von unserem Flur gehen sechs Türen ab: die Eingangstür, die Küchentür, die Badezimmertür, die Wohnzimmertür, die Schlafzimmertür und die Tür zur Abstellkammer.



In unserem Flur haben wir den EKNE Spiegel von IKEA angebracht und darunter die LEKSVIK Leiste mit fünf Haken für unsere Jacken und meine Handtaschen. Der Spiegel wird jedoch nie gebraucht.


Da unser Telefonanschluss, und somit auch unser WLAN-Router, im Flur ist, hat Papa uns dieses Regal gebaut. Oben steht unser Telefon mit einem Kerzenglas, in der Mitte steht mein 'Einhorn to go' und ein paar Häckelfiguren von meiner Oma. Das Schwein und das Kleeblatt habe ich zum 19. Geburtstag bekommen und den Emoji hat Calvin zu Weihnachten von ihr bekommen. Ganz unten stehen zwei Elefanten, die ich zu Weihnachten bekommen habe. Den kleinen habe ich von Oma und den großen von Lea. Darunter hängt unser WLAN-Router

Küche


Die Wand zwischen unserem Flur und unserer Küche ist keine Wand sondern eine Glastür und eine "Glaswand". Die Küche haben wir von den Vormietern abgekauft, aber sie ist von IKEA.


Da wir uns eine Spülmaschine gekauft haben, muss der Kühlschrank leider extra stehen. Mich stört es zwar, aber besser als mit der Hand abzuspülen. Den Tisch haben wir von Mamas Arbeit bekommen und die Stühle GUNDE Klappstühle von IKEA. Hier essen wir jedoch nie, da es total ungemütlich ist.


Über dem Kühlschrank und dem Tisch hängen drei Regalbretter und zwei Magnetwände, die wir von den Vormietern übernommen haben. Außerdem hängen dort meine Lebkuchenherzen. Ich mag zwar kein Lebkuchen, aber sie sehen so schön aus.


Hier einmal unsere gesamte Küche.


Die Kaffeemaschine ist von Tassimo, aber ich weiß nicht welches Modell, da wir sie zum Einzug geschenkt bekommen haben. Die Uhr ist von IKEA nennt sich SKOVEL Wanduhr. Oben auf den Hängeschränken stehen Calvins Proteinshakes (oder wie man das nennt) und meine Eistees. Außerdem liegt dort das ROMANTISK Tablett von IKEA.


Neben dem Herd haben wir ein LACK Wandregal von IKEA angebracht und dort stehen diese KORKEN Dosen mit Deckel und diese KORKEN Dosen mit Deckel. Darunter steht unser Wasserkocher von Phillips, den wir geschenkt bekommen haben, unser Toaster, unser Gewürzregal und unsere Friteuse (haben wir auch geschenkt bekommen). Außerdem bewahren wir dort unsere Getränke auf.

Badezimmer


Unser Badezimmer hat leider kein Fenster, aber zum Glück ist der Lüfter super gut.



Der kleine Wandspiegel ist der FRÄCK Spiegel von IKEA. Der große war schon in der Wohnung. Genauso wie die Lampe. Auf der Ablage stehen unser DRAGAN Seifenspender, unser DRAGAN Zahnbürstenhalter und die DRAGAN Box von IKEA. Woher die Uhr ist weiß ich leider nicht mehr und woher den Föhnhalter haben wir geschenkt bekommen. Den Föhn haben wir bei Real mit der Treuepunkt Aktion gekauft.


Das Regal ist das BILLY Bücherregal von IKEA, aber wir haben es einfach als Badezimmerregal umfunktioniert. Oben drauf steht ein Aufbewahrungssystem in dem ich meine Haarspangen und Haargummis aufbewahre. Außerdem steht dort noch eine Aufbewahrung für Wattepads und eine für Wattestäbchen. Im ersten und im zweiten Fach bewahren wir alles mögliche auf und im untersten liegen unsere Handtücher und back up Duschgele.


Wohnzimmer



Hier siehst du unsere selbst zusammengestellte Wohnzimmerwand. Als erstes steht dort ein KALLAX Regal, dann liegt dort ein Kallax Regal mit diesem KALLAX Einsatz und mit diesem KALLAX Einsatz, oben drüber hängen zwei LACK Wandregale und als letztes steht dort noch ein KALLAX Regal. Diese BRANÄS Körbe und diese BRANÄS Körbe haben wir in die Fächer gemacht und bewahren dort alles mögliche drin auf.


Oben auf dem ersten Kallax Regal stehen ein paar Kerzen und in dem Regal bewahren wir Bier- und Sektgläser aus. Außerdem steht dort noch Calvins Playstation. Der Fernseher gehört auch Calvin und ist von Grundig.


Auf dem ersten Regalbrett steht meine Spardose, welche von Nanu Nana ist, und drei Kerzengläser von Depot.


Auf dem zweiten Brett steht ein Fotoalbum von Calvin und mir, ein Bilderrahmen mit zwei Bildern von uns und drei SKURAR Kerzenhalter von IKEA, welche ich silber angesprüht habe.


Oben auf dem großen Kallax Regal stehen zwei fürchterliche Turbos von Calvin.


Außerdem steht dort ein Bild von uns beiden und diese 18, welche ich zum 18. Geburtstag geschenkt bekommen habe.


In dem Kallax Regal bewahren wir alles mögliche auf. Ich liste jetzt einfach mal alles auf, welches ich online finde. Die Stühle haben wir geschenkt bekommen.



Hier ein kleiner Blick auf unseren Balkon.


Unsere Gardinen sind die LENDA Gardinen von IKEA. Neben unser Fensterfront steht der MICKE Schreibtisch neben den ich das MICKE Schubladenelement gestellt habe. Außerdem steht dort noch eine HOLMÖ Standleuchte, welche man leider kaum erkennt. Auf dem Schreibtisch steht ein Bilderrahmen von Tedi, ein DOKUMENT Stiftebecher von IKEA und der FULLFÖLJA Tesafilmroller. Über dem Schreibtisch hängt die VÄGGIS Pinnwand von IKEA.


Zwischen unserem Sofa und dem Schreibtisch steht das Terrarium von unserem Hamster. Das Terrarium steht auf einem LACK Couchtisch.


Unser Sofa ist das FRIHETEN Eckbettsofa von IKEA. Davor steht ein LACK Couchtisch. Neben dem Sofa steht noch ein LACK Beistelltisch, auf dem Calvins Shisha steht. Die Bilderrahmen sind von Tedi und Nanu Nana.


Die karierten Kissenbezüge hatte Calvin schon bevor wir zusammen gezogen sind und sind die STOCKHOLM Kissenbezüge. Die grauen Kissenbezüge sind die GURLI Kissenbezüge, welche ich bei IKEA mit unsern Namen besticken lassen habe.


Über unserem Sofa habe ich diese Collage erstellt. Die Bilderrahmen sind die FISKBO Rahmen von IKEA in verschiedenen Größen.

Schlafzimmer



Hier ein kleiner Überblick über unser Schlafzimmer.



Auf der rechten Seite haben wir zuerst zwei LACK Wandregale aufgehangen. Auf dem ersten Regalbrett stehen Schuhe von mir und auf dem Auto stehen Modellautos von Calvin. Darunter steht die TJUSIG Schuhaufbewahrung von IKEA.


Neben den Regalen steht die BRIMNES Kommode von IKEA. Darauf steht mein Fernseher.


Daneben steht mein MALM Frisiertisch. Als Stuhl verwende ich den MARIUS Hocker und mein Spiegel ist der LANGESUND Spiegel. Links am Rand siehst du unsere JÄLL Wäschesäcke. Auf dem kleinen LACK Wandregal steht mein DVD-Player von Samsung.


Neben meinem Schminktisch hängt noch ein weiteres LACK Wandregal. Auf dem Regal stehen meine Parfüms und eine Aufbewahrungsbox von Pandora. Das links Glas ist von IKEA und das rechts von Action.


Auf dem Fensterbrett habe ich diese BRÄCKA Duftkerzen stehen. Woher der Rest ist weiß ich leider nicht.


Rechts siehst du meinen BRIMNES Kleiderschrank und links mein LEIRVIK Bettgestell. Als Nachttische haben wir auf beiden Seiten jeweils ein kleines LACK Wandregal. Auf meinem Wandregal steht eine KVARNA Tischleuchte.


An dem Schmuckhalter hängt mein gesamter Schmuck.


Die Bettwäsche ist von Primark, die kuscheligen Kissen sind vom dänischen Bettenlager und das Kuscheltier ist vom Jahrmarkt.


Links hängt dieser KVILL Rahmen und rechts daneben dieser KVILL Rahmen.


Diese Schränke haben wir von den Vormietern übernommen und darin sind Calvins Klamotten. Links unten stehen meine hohen Schuhe, darüber unser Bügeleisen und meine Glatteisen und Lockenstäbe, darüber Calvins Caps, darüber etwas Deko und meine Kosmetiktasche von Ted Baker und ganz oben stehen meine Bücher.


Die Lichterkette ist von Primark, es gibt sie jedoch auch bei Nanu Nana.

Abstellkammer


Ich hoffe der Blogpost hat dir gefallen, da ich viel Mühe und Zeit darein gesteckt habe.
© by jana
Maira Gall