21. März 2017

Wochenrückblick KW 11 | zwei Vorstellungsgespräche, WHV, Lehrgang, Kartons packen


Hi meine Liebe,

heute habe ich wieder einen Wochenrückblick für dich vorbereitet und ich habe sogar ein paar Bilder mit eingebaut. In dieser Woche hatte ich zwei Vorstellungsgespräche und wir haben angefangen für unseren Umzug zu packen.


Am Montag habe ich nach der Arbeit nichts mehr großartig gemacht. Während Calvin bei der Nachhilfe war, habe ich die Wohnung aufgeräumt und später haben wir zusammen Lasange gemacht.


Am Dienstag hatte ich Urlaub, denn ich hatte um viertel nach zehn ein Vorstellungsgespräch bei der Bundeswehr für eine Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten. Inzwischen habe ich bereits eine Absage bekommen, aber ich glaube es wäre dort eh nichts für mich gewesen. Ich habe mich überhaupt nicht wohl gefühlt. Aber wie ich nun mal bin, sind mir auch die ein oder anderen peinlichen Dinge passiert. Da ich total aufgeregt war und ich danach noch mit Mama in die Stadt wollte, bin ich mit Mama zusammen nach Wilhelmshaven gefahren. Wir sind extra früh los gefahren, damit wir genug Zeit haben einen Parkplatz zu finden, aber wir haben natürlich trotzdem keinen gefunden und somit stand Mama einfach irgendwo, während ich das Gespräch hatte. Die erste peinliche Situation war, dass ich nicht in das Gebäude rein gekommen bin. Ich hätte mir eigentlich auch denken können, dass man bei der Bundeswehr klingeln muss damit die Tür geöffnet wird, aber ich habe erstmal wie wild an der Tür gerissen. Von dem Gespräch weiter muss ich glaube ich nichts weiter erzählen, außer dass es irgendwie komisch und unangenehm war. Vorsicht das peinlichste kommt jetzt: Ich kam einfach nicht mehr aus dem Gebäude raus. Ich hab wie eine bescheuerte an der Tür gezogen, du kannst es dir wahrscheinlich schon denken, aber ich habe die Tür einfach nicht auf bekommen. Also bin ich zur Anmeldung gegangen und habe um Hilfe gebeten. Der Mann war total unfreundlich und meinte nur "Die Tür ist auf, wir sperren hier schließlich keinen ein." Also ich zurück zur Tür, drücke einmal kräftig und die Tür geht auf. Ja genau ich habe vorher die ganze Zeit gezogen und nicht gedrückt. Mama und ich sind danach noch ein wenig durch die Stadt gebummelt und Abends hatte ich noch Seminar zur Prüfungsvorbereitung. Außerdem ist noch meine Bestellung von odernichtoderdoch angekommen, aber das werde ich dir demnächst zeigen.


Am Mittwoch habe ich nur einen halben Tag gearbeitet, denn Nachmittags hatte ich bereits ein zweites Vorstellungsgespräch. Ich bin schon richtig aufgeregt, denn morgen muss ich dort angerufen und bekomme entweder eine Zusage oder Absage. Eigentlich habe ich ein sehr gutes Gefühl, aber man weiß ja nie. Abends haben Calvin und ich Pizza bestellt und ich habe Bachelor geguckt. Ich hätte ehrlich gesagt niemals damit gerechnet, dass Viola raus fliegt, obwohl ich es gehofft habe. Mal schauen, wer morgen sein Herz 'gewinnt'.

Donnerstag habe ich dann wieder regulär von acht bis viertel für fünf gearbeitet. Abends habe ich, wie jeden Donnerstag zur Zeit, Germany's next Topmodel geschaut. Ich bin leider so ein Typ, der in der Werbepause, die direkt vor der Entscheidung ist, einschläft. Das nervt so, da ich am nächsten morgen immer googlen muss wer raus ist. Am Mittwoch beim Bachelor war es genau das selbe.

Am Freitag bin ich etwas eher los gefahren zur Berufsschule, denn ich habe in der ersten Stunde eine Klassenarbeit geschrieben. Leider bin ich morgens schon mit Kopfschmerzen aufgewacht und somit bin ich nach der sechsten Stunde schon gegangen. Ich habe Lea dann noch schnell zur Fahrschule gebracht und bin dann auch direkt nach Hause gefahren und habe mich ins Bett gelegt und erstmal ein paar Stunden geschlafen. Leider sind sie dadurch nicht weg gegangen und ich bin auch ziemlich früh schlafen gegangen.


Am Samstag waren wir bei meinen Eltern zum Mittag eingeladen und da meine Mama und meine Schwester nachmittags nach Oldenburg in die Stadt wollten, sind wir schon um elf zu ihnen gefahren. Wir haben dann noch mein Kinderzimmer aufgeräumt, damit wir dies am Freitag nicht noch machen müssen. Auf dem Rückweg sind wir noch schnell einkaufen gegangen. Ich habe dann nachmittags schon mal angefangen ein paar Sachen in Kartons gepackt und abends haben Calvin und ich angefangen Prison Break zu schauen. Die Serie ist einfach der oberhammer, weshalb wir auch ehrlich gesagt den ganzen Sonntag im Bett verbracht haben.

Was hast du in der letzten Woche unternommen und was hast du für diese Woche geplant?

Kommentare

  1. Das mit der Tür hätte auch mir passieren können! :D
    Ich drücke dir ganz doll die Daumen, dass du deine Zusage bekommst.
    Ich habe in der letzten Woche viel mit Freunden gemacht & meine Mama kam mich besuchen und wir waren in Hamburg etwas für sie shoppen. Alles in allem etwas ruhiger als bei dir.
    Viele liebe Grüße
    Anna
    https://wwwannablogde.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe leider mittlerweile eine Absage bekommen, aber trotzdem danke :-)

      Löschen
  2. Man merkt schnell bei Gesprächen, ob man sich dort wohl fühlt oder nicht, kenne ich zu gut. Trotz deiner Absagen wünsche ich dir noch weiterhin viel Erfolg! :)
    Ich habe meine Ausbildung damals auch erst im März gefunden, da ich einfach total oft durch die Einstellungstests gerasselt bin bzw. oft nicht so gut war.

    Bei mir hat wieder die Berufsschule angefangen, nachdem ich letzte Woche 6 Gespräche für mein Übernahmejahr in einigen Abteilungen hatte. Diese Woche wird dann noch für meine mündliche IHK Englischprüfung in der nächsten Woche gelernt :(

    lg Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünsche dir viel Glück bei deiner Prüfung :-)

      Löschen
  3. Das mit der Tür hätte mir genauso passieren können, wirklich! :) Ich finde es immer schade, wenn die Leute dann unfreundlich werden, wenn man Hilfe braucht.
    Liebe Grüße, Gabi ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann bin ich ja beruhigt, dass ich nicht die einzige bin :-D

      Löschen

© by jana
Maira Gall