4. April 2017

Wochenrückblick KW 13 | Zahnschmerzen, Lehrgang, Prison Break, Tote Mädchen lügen nicht, Babysitting, IKEA, Kleider für Hochzeit, Tuningtreffen in OHZ

Hi meine Liebe,

in dieser Woche kam mir keine Langeweile auf, außer auf der Arbeit, da wir einiges geplant hatten. Unter anderem hatte ich Lehrgang, war mit meiner Schwester bei IKEA und ich war mit meinem Freund auf einem Tuningtreffen. Ich habe auch wieder ein paar Bilder in diesen Wochenrückblick mit eingebracht, alle Bilder habe ich bereits auf Snapchat hochgeladen und um immer auf dem Laufenden zu sein folge mir doch gerne dort. (Snapchat janaahoppe)


Am Montag musste ich arbeiten, da ich solche Kopfschmerzen hatte bin ich jedoch schon nach einer Stunde wieder gefahren. Ich hatte nämlich ärgerlicherweise vergessen meine Schiene, für die Zähne, von Sonntag auf Montag zu tragen. Diese muss ich tragen, weil ich manchmal nachts mit den Zähnen knirsche und somit Kopfschmerzen bzw. Schmerzen im Kiefer bekomme. Somit habe ich mich dann erstmal für ein paar Stunden ins Bett gelegt und bin nachmittags eine Runde mit unseren Hund Gassi gegangen, da das Wetter unglaublich schon war.

Am Dienstag hatte ich wieder Prüfungsvorbereitung für die Abschlussprüfung und weil es sich nicht gelohnt hätte nach Hause zu fahren, bin ich noch kurz mit zu meinem Freund gefahren und habe eine Kleinigkeit gegessen. Der Lehrgang war total öde und ich war ca. um halb neun wieder Zuhause. Dann bin ich auch schon direkt tot ins Bett gefallen.

Am Mittwoch ist Calvin abends noch zu mir gekommen und wir haben endlich die erste Staffel von Prison Break zu Ende geschaut. Falls du die Serie noch nicht kennst musst du sie unbedingt schauen. Ich sage nur: Prison Break ist spannender als Pretty Little Liars. Dieses Argument von meiner besten Freundin hat auch mich überzeugt sie anzuschauen. Abends habe ich mir noch drei Kleider bei Asos bestellt, da meine Tante im Sommer heiratet und ich gerne mal ein langes Kleid tragen möchte. Weiter unten zeige ich dir die Bilder von den Kleidern.

Am Donnerstag habe ich nach der Arbeit nichts mehr gemacht. Ich habe eigentlich nur Germany's next Topmodel geschaut und bin dann schlafen gegangen.


Am Freitag hatte ich Berufsschule und eigentlich wollte ich danach mit meiner Schwester zu IKEA, aber das haben wir auf Samstag verschoben gehabt. Somit habe ich den Nachmittag mit unserem Hund auf dem Sofa verbracht und Tote Mädchen lügen nicht geschaut. Ich habe früher bereits das Buch gelesen gehabt und mich so sehr auf die Serie gefreut. Meine Erwartungen wurden sogar übertroffen und ich kann dir die Serie zu 100 % empfehlen.


Am Samstag hat Mama die Tochter von ihrer Chefin mitgebracht und diese war fast den ganzen Tag bei uns. Unglaublich, dass manche Kinder so offen sind, denn sie war das erste mal bei uns und kannte auch nur Mama. Ich habe zuerst ein wenig mit ihr gebastelt und während ich meine Schwester abgeholt habe, hat sie Papa bei der Gartenarbeit 'geholfen'. Wir haben dann erstmal gemeinsam Mittag gegessen und danach wieder ein wenig gebastelt. Basteln war jedoch schnell wieder abgeschrieben, da sie mit Papa Schubkarre fahren wollte. Sie wollte auch die ganze Zeit mit unserem Hund spielen, aber da dieser keine kleinen Kinder kennt, hatte sie etwas Angst vor dem Kind. Nachmittags bin ich mit meiner Schwester zu IKEA gefahren und wir haben noch ein paar Kleinigkeiten für mein Zimmer gekauft.


Außerdem ist am Samstag meine Bestellung von Asos angekommen. Das Kleid von links ist eigentlich mein Favorit, aber leider war es gefühlte drei Nummer zu klein. Nachbestellen kann ich es jedoch nicht in einer anderen Größe, da es mittlerweile vergriffen ist. Genauso übrigens auch bei den anderen beiden Kleidern. Das mittlere gefällt mir eigentlich auch sehr gut, aber entschieden habe ich doch für das letzte Kleid. In dem lila Kleid habe ich mich einfach direkt wohl gefühlt und obwohl es in der selben Größe ist, wie das in der Mitte, passte es viel besser. Die Blüte werde ich jedoch wahrscheinlich abmachen und gegen einen silbernen Gürtel eintauschen, aber ich habe auch noch ein paar Monate Zeit. Abends habe ich mal etwas mit meinem Lockenstab an meiner kleinen Schwester experimentiert.


Am Sonntag haben wir uns bereits um acht Uhr auf dem Weg zum Tuningtreffen gemacht. Vorher haben wir uns jedoch noch mit anderen Tunern in Oldenburg getroffen und der eigentliche Start war um neun Uhr. Auf dem Hinweg, wie kann es anders sein, wurde bereits einer von uns von der Polizei raus gezogen. Für ihn gab es jedoch nur eine Verwarnung. Um neun sind wir dann in Osterholz-Scharmbeck beim 13. markenoffenen Tuningtreffen. Da der Erstwohnsitz von meinem Freund in Aachen ist, hat er sich für die weiteste Anreise angemeldet, obwohl er ja nur aus Oldenburg kommt. Gewonnen hat er leider nicht, da seine Anreise nur ca. 400 km gewesen wären und der Gewinner ist ca. 550 km angereist ist. Er hat wahrscheinlich genauso gefunkert wie wir.

Ich habe mir übrigens überlegt eine Blogvorstellung zu machen, wenn ich die 50 Leser geknackt habe.

Kommentare

  1. Das ist echt ein toller Wochenrückblick, ich schreibe solche selber sehr gerne :)
    Die Serie 'tote mädchen lügen nicht' habe ich heute fertig geguckt und bin auch total begeistert und kann sie jedem einfach nur weiter empfehlen :)

    Liebste Grüße - Mia von http://takemeback-tothestars.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich werde dann auf jeden Fall bei dir vorbeischauen :-)

      Löschen
  2. Deine Woche klingt echt alles andere als langweilig. Mich verwirrt es etwas, dass du Tote Mädchen lügen nicht geschaut hast. Ich habe es als Buch gelesen. Ist das eine Verfilmung von dem Buch?
    Und das Argument das Prison Break spannender ist als PLL hat mich überzeugt. Ich habe die Serie gleich gegoogelt und werde sie nun auch anfangen zu schauen!
    Liebe Grüße Anna :-)


    https://wwwannablogde.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wurde mit dem selben Argument überzeugt und es freut mich dich auch überzeugt zu haben :-) Ja tote Mädchen lügen nicht wurde von Netflix verfilmt und wird seit letzten Freitag auf Netflix als Serie angeboten zu schauen :-)

      Löschen
  3. Huhu😊

    Vielen Sank für den ausführlichen Rückblick😊
    Das Problem mit der Schiene kenne ich... ich mag sie jedoch nicht jede Nacht tragen und nehme sie nur, wenn die Verspannungen zu extrem sind😅

    Liebe Grüße

    Jenny

    Jennybee87.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich trage sie so gut wie jede Nacht, außer ich vergesse sie, da ich knirsche und noch nicht einschätzen kann wann ich sie benötige :-D

      Löschen

© by jana
Maira Gall